Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Was sind die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen unseres Tuns? Diese Frage begleitet uns als führende Augenoptik-Genossenschaft Deutschlands, als Arbeitgeber hier im Ruhrgebiet und als Teil unserer Gesellschaft.

Verantwortung hat für uns drei Dimensionen: wirtschaftlich effizient, sozial gerecht, ökologisch tragfähig.
Nur wenn alle drei Dimensionen zusammenspielen, erfüllen wir unseren genossenschaftlichen Auftrag, für den Erfolg unserer Mitglieder da zu sein. Deshalb hinterfragen wir regelmäßig gewohnte Strukturen und stellen auf digitale, ressourcenschonende und bequeme Lösungen um.

Für unsere Mitglieder, für unser Team, für die Gemeinschaft.

produktpolitik 1

Produktpolitik

Bei unseren Fassungslinien achten wir auf eine nachhaltige, ressourcenschonende Produktion und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Materialien. Bei Print-Produkten setzen wir, so oft es geht, auf klimaneutralen Versand und umweltfreundliche Papiere.

Planet Pop Kinderbrillen

Diese Linie wird zu 100% aus BPA-freiem Bioplastik auf Basis von Rizinusöl hergestellt. Und da alle Modelle nach einer Wal-Art benannt sind, haben wir kurzerhand die Patenschaft für Buckelwal-Dame Salt übernommen, die mit jedem Brillenkauf unterstützt wird.

obstkorb

Benefits für das Team

Soziale Verantwortung bedeutet für uns auch Teambuilding in jeglicher Form. Vom klassischen Obstkorb über die Küche samt Grillstation als Meeting Point und tolle Events bis hin zu einem starken Altersvorsorge-Konzept.

wir bilden aus

Wir bilden aus

Als Arbeitgeber engagieren wir uns hier in der Region, haben regelmäßig Praktikant:innen im Haus und bilden in drei kaufmännischen und einem grafischen Beruf aus.

emobilitaet

e-Mobilität

Wir haben Parkplätze mit stationären Ladesäulen für Gäste und Mitarbeitende. Etliche Poolfahrzeuge sind ebenfalls mit neuen Technologien ausgestattet.

ressourcen

Ressourcen

Konsequentes Recycling im Arbeitsalltag in allen Abteilungen und ein bewusster Umgang mit Ressourcen. Unser Papierverbrauch ist in den vergangenen Jahren stetig gesunken.

solarpanel 2

Sonnen-Energie

Seit Jahren setzen wir bei uns in Datteln bereits auf die Energie der Sonne und haben eine eigene Photovoltaik-Anlage, die jährlich mehr als 25 MWh produziert.